Neubau Thomas-Mann-Haus, München

In der Poschingerstraße in München wurde der Neubau einer Villa mit drei Gäste-Appartements, Innen- und Außenschwimmbad, Wellnessbereich und Tiefgarage realisiert. Dabei handelt es ich um einen denkmalgeschützten Rekonstruktionsneubau. Auflage war es die Gebäudehülle der ehemaligen Villa Thomas Manns zu rekonstruieren.

Thomas Mann und seine Frau bauten das Haus 1913 und lebten dort fast 20 Jahre lang bis zu ihrer Flucht ins Exil. Danach beschlagnahmten die Nationalsozialisten das Haus mehrfach. 1951 wurde das mittlerweile zur Ruine verkommene Haus auf Kosten der Stadt abgerissen.


Daten und Fakten

Architekt Dibelius Architekten
Auftraggeber Dr. Alexander Dibelius
Bgf 1.650 m²
Planungszeitraum 2003 - 2005
Ausfuehrungszeitraum 2005
Bauvolumen 1.592.158,00 €
Gebaeudetyp Villa
Ausfuehrung Neubau
Beauftragte Leistungsphasen nach HOAI
  • LP1 - Grundlagenermittlung
  • LP2 - Vorplanung
  • LP3 - Entwurfsplanung
  • LP4 - Genehmigungsplanung
  • LP5 - Ausführungsplanung
  • LP6 - Vorbereiten der Vergabe
  • LP7 - Mitwirkung bei der Vergabe
  • LP8 - Objekt-/ Bauüberwachung und Dokumentation
Bearbeitete Anlagengruppen nach HOAI
  • Anlagengruppe 1 - Sanitärtechnik
  • Anlagengruppe 2 - Heizungstechnik
  • Anlagengruppe 3 - Raumlufttechnik
  • Anlagengruppe 4 - Starkstromanlagen
  • Anlagengruppe 5 - Fernmelde- und Informationstechnik
  • Anlagengruppe 6 - Förderanlagen
  • Anlagengruppe 8 - Gebäudeautomation