Sanierung Geschäftsgebäude, Ballindamm 27, Hamburg

Das denkmalgeschützte Bestandsgebäude Ballindamm 27 in Hamburg, das zu den historisch prägenden Gebäuden mit Blick auf die Binnenalster zählt, wurde für eine weitere Büronutzung brandschutz­technisch saniert und revitalisiert. Die Baurealisierung erfolgte im vollständig nutzungsfrei gemachten und für die Bauzeit stillgelegten Gebäude.


Daten und Fakten

Architekt KKP Architekten + Ingenieure
Auftraggeber HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH
Bgf 3.200 m²
Planungszeitraum 2015 - 2017
Ausfuehrungszeitraum 2017 - 2018
Bauvolumen 1.420.200,00 €
Gebaeudetyp Büro
Ausfuehrung Sanierung, Revitalisierung
Beauftragte Leistungsphasen nach HOAI
  • LP1 - Grundlagenermittlung
  • LP2 - Vorplanung
  • LP3 - Entwurfsplanung
  • LP4 - Genehmigungsplanung
  • LP5 - Ausführungsplanung
  • LP6 - Vorbereiten der Vergabe
  • LP7 - Mitwirkung bei der Vergabe
  • LP8 - Objekt-/ Bauüberwachung und Dokumentation
Bearbeitete Anlagengruppen nach HOAI
  • Anlagengruppe 1 - Sanitärtechnik
  • Anlagengruppe 2 - Heizungstechnik
  • Anlagengruppe 3 - Raumlufttechnik
  • Anlagengruppe 4 - Starkstromanlagen
  • Anlagengruppe 5 - Fernmelde- und Informationstechnik
  • Anlagengruppe 6 - Förderanlagen
  • Anlagengruppe 7 - Nutzungsspezifische Anlagen
  • Anlagengruppe 8 - Gebäudeautomation