Sanierung Plenarsaal Norderstedt

Seitens der Stadt Norderstedt wird beabsichtigt, den in den 80er Jahren errichten und seitdem technisch nicht wesentlich veränderten Plenarsaal des Rathauses und ggf. auch die benachbarten Besprechungs-/Seminarräume 1-3 zu modernisieren. Im Zuge der Modernisierung sollen die (Raum-)Lufttechnischen Anlagen und die Anlagen der Gebäudeautomation (MSR-Technik) überprüft und ggf. angepasst, die Starkstromanlagen (Elektroinstallationen) angepasst und insbesondere die Medientechnik ausgetauscht werden.


Daten und Fakten

Architekt -
Auftraggeber Stadt Norderstedt, Amt für Gebäudewirtschaft
Bgf -
Planungszeitraum 2019
Ausfuehrungszeitraum 2019 - 2020
Bauvolumen 318.000,00 €
Gebaeudetyp Verwaltung, Öffentliche Bauten
Ausfuehrung Sanierung
Beauftragte Leistungsphasen nach HOAI
  • LP2 - Vorplanung
  • LP3 - Entwurfsplanung
  • LP4 - Genehmigungsplanung
  • LP5 - Ausführungsplanung
  • LP6 - Vorbereiten der Vergabe
  • LP7 - Mitwirkung bei der Vergabe
  • LP8 - Objekt-/ Bauüberwachung und Dokumentation
Bearbeitete Anlagengruppen nach HOAI
  • Anlagengruppe 2 - Heizungstechnik
  • Anlagengruppe 3 - Raumlufttechnik
  • Anlagengruppe 4 - Starkstromanlagen
  • Anlagengruppe 5 - Fernmelde- und Informationstechnik
  • Anlagengruppe 7 - Nutzungsspezifische Anlagen
  • Anlagengruppe 8 - Gebäudeautomation