Sanierung HSH Shopping Passage, Hamburg

Die HSH Nordbank, hat auf Basis eines neuen Vermietungskonzeptes, die bestehende Shopping Passage modernisiert. Basis des neuen Konzeptes ist eine ausgedehnte „Foodlounge“, die im Zuge der Revitalisierung der Passagenflächen zu einer Erweiterung der Gastronomieflächen führt. Aufgabenstellung der TGA war eine investorenoptimierte Planung, die die weitest gehende Nutzung vorhandener technischer Anlagen und Systeme beinhaltet.


Daten und Fakten

Architekt bdsarchitects
Auftraggeber Drees & Sommer Hamburg
Bgf 4.000 m²
Planungszeitraum 2014 – 2016
Ausfuehrungszeitraum 2014 – 2016
Bauvolumen 4.129.787,00 €
Gebaeudetyp Retail
Ausfuehrung Sanierung, Modernisierung
Beauftragte Leistungsphasen nach HOAI
  • LP1 - Grundlagenermittlung
  • LP2 - Vorplanung
  • LP3 - Entwurfsplanung
  • LP4 - Genehmigungsplanung
  • LP5 - Ausführungsplanung
  • LP6 - Vorbereiten der Vergabe
  • LP7 - Mitwirkung bei der Vergabe
  • LP8 - Objekt-/ Bauüberwachung und Dokumentation
Bearbeitete Anlagengruppen nach HOAI
  • Anlagengruppe 1 - Sanitärtechnik
  • Anlagengruppe 2 - Heizungstechnik
  • Anlagengruppe 3 - Raumlufttechnik
  • Anlagengruppe 4 - Starkstromanlagen
  • Anlagengruppe 5 - Fernmelde- und Informationstechnik
  • Anlagengruppe 6 - Förderanlagen
  • Anlagengruppe 7 - Nutzungsspezifische Anlagen
  • Anlagengruppe 8 - Gebäudeautomation