Revitalisierung Retailflächen, Neuer Wall 50, Hamburg

In der historischen Innenstadt von Hamburg wurde das 8-geschossige Bestandsgebäude Neuer Wall 50 bei laufendem Gebäudebetrieb revitalisiert. Neben einer modernen Fassadenerneuerung wurde das Gebäude in der renommierten Einkaufsstraße um ein weiteres Obergeschoss aufgestockt. Durch die Aufstockung und die damit verbundene neue Einstufung als Hochhaus wurde das bestehende Treppenhaus zu einem Sicherheitstreppenhaus aufgerüstet. Die Nutzung mit Einzelhandelsflächen und Büros wurde im Wesentlichen beibehalten, jedoch im Rahmen der Aufstockung durch Wohnungen in einem neuen 7. Obergeschoss ergänzt. Hier wurde die neugeschaffene Wohnfläche des 7.OGs um eine bestehende Technikfläche herumplatziert.


Daten und Fakten

Architekt Florian Fischötter Architekt GmbH
Auftraggeber Neuer Wall 50 Immobilienbesitz GmbH
Bgf 7.900 m²
Planungszeitraum 2013 – 2015
Ausfuehrungszeitraum 2014 – 2015
Bauvolumen 1.551.290,00 €
Gebaeudetyp Retail, Büro, Wohnung
Ausfuehrung Revitalisierung, Aufstockung
Beauftragte Leistungsphasen nach HOAI
  • LP1 - Grundlagenermittlung
  • LP2 - Vorplanung
  • LP3 - Entwurfsplanung
  • LP4 - Genehmigungsplanung
  • LP5 - Ausführungsplanung
  • LP6 - Vorbereiten der Vergabe
  • LP7 - Mitwirkung bei der Vergabe
  • LP8 - Objekt-/ Bauüberwachung und Dokumentation
Bearbeitete Anlagengruppen nach HOAI
  • Anlagengruppe 1 - Sanitärtechnik
  • Anlagengruppe 2 - Heizungstechnik
  • Anlagengruppe 3 - Raumlufttechnik
  • Anlagengruppe 4 - Starkstromanlagen
  • Anlagengruppe 5 - Fernmelde- und Informationstechnik
  • Anlagengruppe 6 - Förderanlagen
  • Anlagengruppe 7 - Nutzungsspezifische Anlagen
  • Anlagengruppe 8 - Gebäudeautomation