Nivea Haus Hamburg

Seitens der Beiersdorf AG wurde, das vom NIVEA Haus genutzte Unter-, Erd- und 1. Obergeschoss am Jungfernstieg 51, saniert und die Fläche im Erdgeschoss durch Hinzunahme der bisher von Optiker Bode genutzten Fläche zu erweitert.

Künftig wird die Untergeschossfläche als Lagerfläche genutzt, die Kühlung im Obergeschoss optimiert und die durch die Zusammenlegung der Erdgeschossflächen störenden Steigleitungen umverlegt. Alle Flächen wurden entkernt und neu hergerichtet.

Im Rahmen der Sanierungs- und Erweiterungsmaßnahme wurden die betroffenen Flächen außer Betrieb genommen und der Betrieb des NIVEA Hauses für diesen Zeitraum eingestellt.

Jetzt erfolgte vom 03. – 05.09.2021 die große Wiedereröffnung. Der Nivea Shop liegt mitten im Herzen Hamburgs und ist ein Ruhepol inmitten der pulsierenden Metropole. Mit wunderbarem Panoramablick über Binnenalster und Jungfernstieg, kann man sich hier ab sofort verwöhnen lassen.


Daten und Fakten

Architekt Nest One GmbH
Auftraggeber Beiersdorf AG
Bgf 900 m²
Planungszeitraum 2020 - 2021
Ausfuehrungszeitraum 2021
Bauvolumen 585.000,00 €
Gebaeudetyp Retail
Ausfuehrung Sanierung, Erweiterung
Beauftragte Leistungsphasen nach HOAI
  • LP1 - Grundlagenermittlung
  • LP2 - Vorplanung
  • LP3 - Entwurfsplanung
  • LP4 - Genehmigungsplanung
  • LP5 - Ausführungsplanung
  • LP6 - Vorbereiten der Vergabe
  • LP7 - Mitwirkung bei der Vergabe
  • LP8 - Objekt-/ Bauüberwachung und Dokumentation
Bearbeitete Anlagengruppen nach HOAI
  • Anlagengruppe 1 - Sanitärtechnik
  • Anlagengruppe 2 - Heizungstechnik
  • Anlagengruppe 3 - Raumlufttechnik
  • Anlagengruppe 4 - Starkstromanlagen
  • Anlagengruppe 5 - Fernmelde- und Informationstechnik
  • Anlagengruppe 8 - Gebäudeautomation