Neubau TUHH Northern Institut of Technologies NIT

Auf der im Süden von Hamburg gelegenen Technischen Universität Hamburg-Harburg wurde das private Northern Institute of Technology Management (NIT) neu und umgebaut. Unter dem Motto „be the change“ bietet das Institut auf einer Bruttogeschoßfläche von rund 7300 qm ein ausgewähltes englischsprachiges Studienprogramm an. Die private Bildungseinrichtung wurde von 40 Professoren und Professorinnen der Technischen Universität Hamburg gegründet und durch private Gelder ermöglicht. Weltweit bewerben sich über 300 ingenieurwissenschaftliche Bachelorabsolventen um einen Platz, aber nur etwa 35 High Potentials werden nach persönlichen Interviews ausgewählt. Der Neubau beinhaltet Seminarräume, Labore, Büros, 65 Apartments und eine Cafeteria.


Daten und Fakten

Architekt P+R Architekturbüro
Auftraggeber NiT HH Northern Institut of Technology Hamburg - Harburg GmbH
Bgf 7.300 m²
Planungszeitraum 1998 – 2000
Ausfuehrungszeitraum 1998 – 2000
Bauvolumen 3.814.000,00 DM
Gebaeudetyp Universität
Ausfuehrung Neubau
Beauftragte Leistungsphasen nach HOAI
  • LP2 - Vorplanung
  • LP3 - Entwurfsplanung
  • LP5 - Ausführungsplanung
  • LP6 - Vorbereiten der Vergabe
  • LP7 - Mitwirkung bei der Vergabe
  • LP8 - Objekt-/ Bauüberwachung und Dokumentation
Bearbeitete Anlagengruppen nach HOAI
  • Anlagengruppe 1 - Sanitärtechnik
  • Anlagengruppe 2 - Heizungstechnik
  • Anlagengruppe 3 - Raumlufttechnik
  • Anlagengruppe 4 - Starkstromanlagen
  • Anlagengruppe 5 - Fernmelde- und Informationstechnik
  • Anlagengruppe 8 - Gebäudeautomation