Neubau Zoo Polarium, Rostock

Für die Eisbären und Pinguine entstand im Rostocker Zoo das neue Areal „Polarium“. Wir haben im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft „Pol-Position“ zusammen mit ZOOQUARIUMDESIGN GmbH die europaweite Ausschreibung hierfür gewonnen. Zur Planung gehörten ein neues Besucherzentrum mit einem Tiefseebereich sowie die Planung der Wasseraufbereitungsanlagen für die neu zu erstellenden Gehegebecken in der Eisbären- und Pinguinanlage.


Daten und Fakten

Architekt ZOOQUARIUMDESIGN GmbH
Auftraggeber Zoologischer Garten Rostock GmbH
Bgf 12.500 m²
Planungszeitraum 2016 - 2017
Ausfuehrungszeitraum 2017 - 2018
Bauvolumen 1.880.000,00 €
Gebaeudetyp Zoo
Ausfuehrung Neubau
Beauftragte Leistungsphasen nach HOAI
  • LP1 - Grundlagenermittlung
  • LP2 - Vorplanung
  • LP3 - Entwurfsplanung
  • LP4 - Genehmigungsplanung
  • LP5 - Ausführungsplanung
  • LP6 - Vorbereiten der Vergabe
  • LP7 - Mitwirkung bei der Vergabe
Bearbeitete Anlagengruppen nach HOAI
  • Anlagengruppe 1 - Sanitärtechnik
  • Anlagengruppe 2 - Heizungstechnik
  • Anlagengruppe 3 - Raumlufttechnik
  • Anlagengruppe 4 - Starkstromanlagen
  • Anlagengruppe 5 - Fernmelde- und Informationstechnik
  • Anlagengruppe 6 - Förderanlagen
  • Anlagengruppe 7 - Nutzungsspezifische Anlagen
  • Anlagengruppe 8 - Gebäudeautomation