Erweiterungsneubau 5* Hotel, Elysée, Hamburg

Das Hotel an der Rothenbaumchaussee, Ecke Moorweidenstraße in Hamburg wurde mit einem Erweiterungsneubau versehen. Die noch vorhandenen Gebäude (Amerikahaus und Teile der Gesundheitsbehörde wurden abgerissen. Nach Fertigstellung hat das Hotel als „Grand Hotel Elysée“ im gehobenen 5* Segment sein vorhandenes Renommee ausgebaut. Die Erweiterung umfasst 200 Hotelzimmer, einen ca. 2.000 m² großen Festsaal, Konferenz- und Geschäftsräume, ein zusätzliches Restaurant sowie die Erweiterung der Tiefgarage. Ein großzügig verglastes Foyer mit einer direkten Anbindung an den Rezeptionsbereich des bestehenden Hotels Erweiterung.


Daten und Fakten

Architekt GRS Reimer & Partner GbR
Auftraggeber Deutsche Elysée Grundstücks GmbH & Co. KG
Bgf 12.550 m²
Ausfuehrungszeitraum 2005 – 2006
Bauvolumen 9.500.000,00 €
Gebaeudetyp Hotel
Ausfuehrung Erweiterungsneubau
Beauftragte Leistungsphasen nach HOAI
  • LP3 - Entwurfsplanung
  • LP4 - Genehmigungsplanung
  • LP5 - Ausführungsplanung
  • LP6 - Vorbereiten der Vergabe
  • LP7 - Mitwirkung bei der Vergabe
  • LP8 - Objekt-/ Bauüberwachung und Dokumentation
Bearbeitete Anlagengruppen nach HOAI
  • Anlagengruppe 1 - Sanitärtechnik
  • Anlagengruppe 2 - Heizungstechnik
  • Anlagengruppe 3 - Raumlufttechnik
  • Anlagengruppe 4 - Starkstromanlagen
  • Anlagengruppe 5 - Fernmelde- und Informationstechnik
  • Anlagengruppe 7 - Nutzungsspezifische Anlagen
  • Anlagengruppe 8 - Gebäudeautomation