Neubau Laborgebäude Eurofins, Hamburg

Auf dem Grundstück in Hamburg-Harburg wurde ein Laborgebäude für die Eurofins errichtet. Das Gebäude besteht aus Erdgeschoss, Obergeschoss und einem Staffelgeschoss für Technik und Lagerflächen. Die Versorgung des Gebäudes erfolgt vorwiegend aus dem Technikgeschoss, hier sind die Technikzentralen aller Gewerke untergebracht. Die Flaschen und Tankanlagen für die Sondergase befinden sich in einem separaten Bauwerk auf dem Grundstück.


Daten und Fakten

Architekt Architekt Ulrich Exeler
Auftraggeber IKB Immobilien Management GmbH
Bgf 5.500 m²
Planungszeitraum 2001 - 2005
Ausfuehrungszeitraum bis 2005
Bauvolumen 3.263.000,00 €
Gebaeudetyp Forschung und Labor
Ausfuehrung Neubau
Beauftragte Leistungsphasen nach HOAI
  • LP1 - Grundlagenermittlung
  • LP2 - Vorplanung
  • LP3 - Entwurfsplanung
  • LP4 - Genehmigungsplanung
  • LP5 - Ausführungsplanung
  • LP6 - Vorbereiten der Vergabe
  • LP7 - Mitwirkung bei der Vergabe
  • LP8 - Objekt-/ Bauüberwachung und Dokumentation
  • LP9 - Objektbetreuung / Gewährleistungsverfolgung
Bearbeitete Anlagengruppen nach HOAI
  • Anlagengruppe 1 - Sanitärtechnik
  • Anlagengruppe 2 - Heizungstechnik
  • Anlagengruppe 3 - Raumlufttechnik
  • Anlagengruppe 4 - Starkstromanlagen
  • Anlagengruppe 5 - Fernmelde- und Informationstechnik
  • Anlagengruppe 6 - Förderanlagen
  • Anlagengruppe 8 - Gebäudeautomation