Zum Hauptartikel

Sanierung und Revitalisierung eines Geschäftsgebäudes

Ballindamm 27, Hamburg

Ballindamm 27, Hamburg

Das denkmalgeschützte Bestandsgebäude Ballindamm 27, das zu den historisch prägenden Gebäuden mit Blick auf die Binnenalster zählt, wird für eine weitere Büronutzung brandschutztechnisch saniert und revitalisiert. Die Baurealisierung erfolgt im vollständig nutzungsfrei gemachten und für die Bauzeit stillgelegten Gebäude.

Daten und Fakten

Auftraggeber

HANSAINVEST Real Assets GmbH

BGF

3.200 m2

Beauftragte Leistungsphasen nach HOAI

  • LP1 - Grundlagenermittlung
  • LP2 - Vorplanung
  • LP3 - Entwurfsplanung
  • LP4 - Genehmigungsplanung
  • LP5 - Ausführungsplanung
  • LP6 - Vorbereiten der Vergabe
  • LP7 - Mitwirkung bei der Vergabe
  • LP8 - Objekt-/ Bauüberwachung und Dokumentation

Bearbeitete Kostengruppen nach HOAI

  • KGR410 - Abwasser-, Wasser-, Gasanlagen
  • KGR420 - Wärmeversorgungsanlagen
  • KGR430 - Lufttechnische Anlagen
  • KGR440 - Starkstromanlagen
  • KGR450 - Fernmelde- und informationstechnische Anlagen
  • KGR460 - Förder-/Aufzugsanlagen
  • KGR475 - Feuerlösch-/Sprinkleranlagen
  • KGR480 - Gebäudeautomation

Schlagwörter

Büro und Verwaltung, Denkmalschutz, Sanierung, Umbau, Heizungstechnik, Sanitärtechnik, Lüftungs- und Kältetechnik, Elektrotechnik, Fernmeldetechnik, Förderanlagen, Feuerlöschanlagen, Gebäudeautomation

Weitere Projekte

Hotel Stadt Hamburg, Sylt (Erweiterungsneubau)

Hotel Stadt Hamburg, Sylt

Erweiterungsneubau

HSH Nordbank, Hamburg (Private Banking in der Europapassage)

HSH Nordbank, Hamburg

Private Banking in der Europapassage

Ammerland-Klinik, Westerstede (Umbau und Erweiterung von Gebäude A)

Ammerland-Klinik, Westerstede

Umbau und Erweiterung von Gebäude A

Nach oben
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.